TechTool Pro an Mac OS X 10.6 angepasst

30. Sep 2009 12:30 Uhr - sw

Micromat hat ein neues Update für die Systemdiagnose- und Reparatursoftware TechTool Pro 5.0 veröffentlicht. Die Version 5.0.6 bringt volle Kompatibilität mit Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" mit, verbessert die SMART-Überprüfung von Festplatten, aktualisiert verschiedene Übersetzungen und behebt einige Fehler. Käufer von TechTool Pro 5.0 können die neue Version über die in das Programm integrierte Aktualisierungsfunktion herunterladen.

TechTool Pro 5.0.6 läuft auf G4-, G5- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.4.9 und kostet 99,95 Euro. Zum Funktionsumfang der Software gehören umfangreiche Tests zum Aufspüren von Problemen an Komponenten (Arbeitsspeicher, Festplatte, VRAM...) und am Betriebssystem, die Behebung von Festplattenproblemen, das Defragmentieren der Festplatte, die Datenrettung von defekten Laufwerken und die Erstellung einer Mac OS X-Notfallpartition.

Kommentare

Dies wird auf der US-Produktseite: http://www.micromat.com/index.php?option=com_content&task=view&id=202&I…
und der Seite des deutschen Distributors nicht erwähnt. Erst wenn man tiefer geht erfährt man hier:
http://www.micromat.com/index.php?option=content&task=view&id=168

"Currently Supported Systems
Our current bootable products support all PowerPC and Intel Macintosh computers capable of running Mac OS X 10.5 or greater, except for:
• Mac Pro (March 2009 Release)
The system version on our bootable products is:
Mac OS X 10.5.5 (Universal)"

Die neuen MacPro's wurden mit System 10.5.6 ausgeliefert; das dürfte der Grund sein.