Apple: Nächster Quartalsbericht am 19.10.

01. Okt. 2009 12:30 Uhr - sw

Apple wird am Montag, den 19. Oktober, den nächsten Quartalsbericht vorlegen. Die Zahlen des Ende September abgeschlossenen vierten Quartals des Apple-Geschäftsjahres 2009 sollen rund eine halbe Stunde nach Börsenschluss in New York – um ca. 16:30 Uhr Ortszeit bzw. 22:30 Uhr MESZ – veröffentlicht werden. Im Anschluss, ab 23:00 Uhr MESZ, findet die obligatorische Bilanzpressekonferenz mit Analysten und Journalisten statt. Der Computerkonzern wird die Telefonkonferenz wieder als Audio-Livestream ins Internet übertragen.

Für das vierte Quartal hat Apple eine Zielvorgabe von 8,7 bis 8,9 Milliarden Dollar beim Umsatz und von 0,95 bis 1,00 Dollar je Aktie beim Gewinn ausgegeben. Die Prognosen Apples sind gewohnt zurückhaltend. Optimistischer wird die Lage von 35 Finanzexperten eingeschätzt. Sie erwarten im Durchschnitt einen Umsatz in Höhe von 9,12 Milliarden Dollar und einen Gewinn von je 1,38 Dollar je Aktie. Damit würde Apple im Vergleich zum Vorjahr deutlich wachsen. Im Vorjahreszeitraum erwirtschaftete der Computerkonzern Einnahmen von 7,9 Milliarden Dollar und einen Gewinn von 1,26 Dollar/Aktie.

Neben den Mac-, iPhone- und iPod-Verkaufszahlen der Monate Juli bis September wird auch Apples Prognose für das Jahresendquartal mit Spannung erwartet.