Zweite Betaversion von Mac OS X 10.6.2

12. Okt. 2009 07:00 Uhr - sw

Apple hat nach MacGadget-Informationen eine zweite Betaversion von Mac OS X 10.6.2 an die Hard- und Softwarehersteller verteilt. Es handelt sich dabei um Build 10C519f. Die Zahl der dokumentierten Fehlerkorrekturen ist um zwölf auf knapp 60 gewachsen. Die Fertigstellung und Veröffentlichung des Betriebssystemupdates wird für November oder Dezember erwartet.

Mac OS X 10.6.2 behebt Fehler (darunter auch einige Absturzursachen) in Bereichen wie Core Data, Core Graphics, Core Text, Core Animation, Core Audio, Adressbuch, AppleScript, ColorSync, Bluetooh, Dock, Finder, Help Viewer, Kernel, MobileMe, Front Row, Spaces, Spotlight, Netzwerk, OpenCL, OpenGL und Synchronisation. Das Betriebssystemupdate bringt außerdem aktualisierte Grafikkartentreiber mit, die die Performance verbessern und einige Bugs beseitigen.

Daneben wurden in Mac OS X 10.6.2 weitere, nicht näher beschriebene Performance-Optimierungen und Bug-Fixes vorgenommen.