Microsoft verlängert Support für Office 2004

13. Okt. 2009 16:00 Uhr - sw

Microsoft hat den Support für die Bürosoftware Office 2004 verlängert. Ursprünglich sollte die technische Unterstützung für Office 2004-Anwender am heutigen Dienstag auslaufen. Nun wurde der Supportzeitraum bis zum 10. Januar 2012 erweitert. Zwar seien viele User bereits auf Office 2008 umgestiegen, einige nutzen wegen VBA aber weiterhin Office 2004, so Microsoft. Daher habe man sich zu einer Verlängerung des Supports für Office 2004 entschlossen. Auch Softwareupdates sollen noch bis Anfang 2012 für Office 2004 erscheinen. Visual Basic for Applications, kurz VBA, konnte aus Zeitgründen nicht in Office 2008 implementiert werden, soll aber wieder in der nächsten Office-Version zu finden sein. Deren Markteinführung wird für die zweite Jahreshälfte 2010 erwartet.