Apple bringt Update für iMovie '09

14. Okt. 2009 00:01 Uhr - sw

Apple hat die Version 8.0.5 der Videobearbeitungssoftware iMovie veröffentlicht. Sie bietet verbesserte Kompatibilität mit Camcordern, die das iFrame-Videoformat verwenden, und verbesserte Kompatibilität beim Importieren von Videos, die mit einem iPod nano aufgenommen wurden. Außerdem wurden Probleme beim Ändern der Größe des Filmfensters während der Wiedergabe behoben. Anwender von iMovie '09 können sich das Update via Software-Aktualisierung oder über diese Web-Seite herunterladen. iMovie '09 ist auf G5- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.5.6 lauffähig. Das iFrame-Videoformat wurde von Apple entwickelt.

Wie Cnet meldet, basiert das iFrame-Format (Auflösung: 960 mal 540 Pixel) auf bewährten Standards wie H.264 und AAC und soll sich daher durch geringe Dateigrößen bei gleichzeitig hoher Qualität auszeichnen. Derzeit gibt es nur zwei iFrame-fähige Camcorder. Sie stammen von Sanyo und wurden am Dienstag vorgestellt. Es handelt sich dabei um die Modelle VPC-HD2000A und VPC-FH1A. Beide Geräte können außerdem HD-Aufnahmen mit 1920 mal 1080 Bildpunkten anfertigen.

Weitere Details zu iFrame erläutert Apple in einem Support-Dokument.