MacBook Pro siegt im Notebooktest

26. Okt. 2009 15:30 Uhr - sw

Die Stiftung Warentest hat Notebooks verschiedener Hersteller einem Test unterzogen. Zum Testsieger wurde das MacBook Pro mit 2,53-GHz-Prozessor und 15,4-Zoll-Bildschirm gekürt. Die Tester bewerteten Rechenleistung, Handhabung, Display, Akku, Vielseitigkeit, Umwelteigenschaften und Ausstattung der Geräte.

Das MacBook Pro erhielt die beste Gesamtnote ("gut", 2,0) und punktete durch das hervorragende Display (bestes Display im Test), die lange Akkulaufzeit, die hohe Rechenleistung, das geringe Gewicht und die guten Umwelteigenschaften. Allerdings bemängeln die Tester den hohen Preis und das Fehlen von HDMI-, eSATA- und ExpressCard-Anschlüssen.

Auf den Plätzen zwei bis fünf landeten das Samsung R720-Aura P8700 Stievo (Note: 2,3), das Dell Studio 15 (2,4), das Samsung R522-Aura T6400 Edira (2,4) und das Acer Aspire 8935G- 654G32Mn (2,4).

Der vollständige Vergleichstest ist in der aktuellen Ausgabe 11/2009 der Zeitschrift test zu finden. Er kann online zum Preis von 2,50 Euro abgerufen werden.

Kommentare

Und deswegen das Original kaufen und kein Mac OS auf einem 400 Euro Grabbelrechner laufen lassen wollen. :) Es stimmt halt einfach das Paket.

Fabio