Architekt 3D wird ausgeliefert

27. Okt. 2009 15:30 Uhr - sw

Zum Preis von 79,99 Euro ist seit dieser Woche das Programm Architekt 3D verfügbar. Mit Architekt 3D lassen sich Häuser samt Inneneinrichtung planen und entwerfen. Die Software setzt einen PowerPC- oder Intel-Prozessor, mindestens 256 MB Arbeitsspeicher, Mac OS X 10.4 oder neuer und mindestens 32 MB VRAM voraus.

"Architekt 3D bietet leistungsstarke PowerTools, um auch bis ins kleinste Detail das eigene Haus oder die eigene Wohnung planen zu können: Wirklich alles, von Türen und Fenstern über Sanitär- und Elektroinstallationen, Küchenschränke und Kamine, die Form der Profilleisten für Boden oder Decken oder die Form und Tiefe des Pools im Garten ist individuell anpassbar. Eigene Einrichtungsgegenstände können als dreidimensionale Objekte erstellt oder von Fotografien importiert werden. Mit dem Animator können virtuelle Rundgänge erzeugt werden und das Realmodell bietet die Möglichkeit, Baupläne für maßstabsgetreue Modelle auszudrucken", teilte die Firma Avanquest, zuständig für die weltweite Distribution von Architekt 3D, heute mit.

Zum Funktionsumfang der Software zählen u. a. ein Editor zur Erstellung eigener Oberflächenstrukturen, ein Editor für Küchenschränke, ein Ansichten-Editor für Blaupausen, Drahtgittermodelle und Aufrisszeichnungen, Erstellung von Exposés, 3D-Spaziergänge durch die fertig eingerichteten Häuser, ein Grundstücksplaner, ein Topografie-Editor und Import von Gebäude-Fotografien.

Kommentare

Ich habe das Programm "Architekt 3D" gekauft, getestet und kulanterweise an den örtlichen Fachmarkt zurückgeben dürfen.

Von diesem Programm kann ich ernsthaften Bau / Planungswilligen Amateuren nur abraten, da wesentliche Einstellungen nur äußerst umständlich zu tätigen sind und ich als Mac-User das hier anzuwendende Windows-denken verlernt habe. Zumindest mit dem beigelegten Handbuch hat man sich Mühe gemacht.

Das Programm heißt im Übrigen nach Installation auch nicht Architekt 3D sondern "Mein Heim 3D Studio" - sehr verwirrend.

Eventuelle Alternative: Live Interior 3D, Nachteile: keine Dach- und Außenkonstruktion (was ich in Architekt 3D suchte). Für den Blick IN das neue Heim auf jeden Fall ausreichend. Es gibt auch eine Open Source Alternative, die ist jedoch weitaus weniger umfangreich!