FoxTrot an "Snow Leopard" angepasst

29. Okt. 2009 16:00 Uhr - sw

CTM Development hat das Suchtool FoxTrot in der Version 2.5 vorgestellt. Neu sind u. a. Kompatibilität mit Mac OS X 10.6.x, Performance-Optimierungen, Bonjour-Unterstützung und zusätzliche Suchoptionen. FoxTrot gibt es in mehreren Ausführungen zu Preisen ab 29 Euro. Das Update von einer älteren Version ist kostenfrei. Die Software setzt mindestens Mac OS X 10.4.11 voraus. FoxTrot ist eine leistungsstarke Alternative zu Spotlight.

Im Gegensatz zu Spotlight zeigt das Tool bei der Durchsuchung von Dateiinhalten nicht nur eine Trefferliste an, sondern präsentiert eine Vorschau von Dokumenten, in denen der gesuchte Begriff farblich hervorgehoben dargestellt wird. Außerdem stellt das FoxTrot eine Vielzahl an Suchoptionen zur Verfügung. Per Kategorien-Auswahl und einen Relevanzregler lässt sich die Zahl der Treffer einengen. Wählt man ein Dokument zur Voransicht aus der Trefferliste aus, stellt FoxTrot Professional Search in dieser Preview eine weitere Suchmöglichkeit zur Verfügung. Ebenso kann FoxTrot Professional Search auch Web-Seiten sowie die Browser-Historie durchsuchen.

Eine Demoversion steht zum Download bereit.