Mac OS X 10.6.2: Neue Betaversion

29. Okt. 2009 13:00 Uhr - sw

Apple hat den Hard- und Softwareherstellern eine neue Betaversion von Mac OS X 10.6.2 zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um Build 10C535. Die Zahl der dokumentierten Fehlerkorrekturen soll auf knapp 90 gestiegen sein, ist aus Entwicklerkreisen zu hören. Demnach sind Bug-Fixes in Bereichen wie ColorSync, Dock, Trackpad-Einstellungen und Grafiktreiber hinzugekommen. Die Veröffentlichung des Betriebssystemupdates wird für November oder Dezember erwartet.

Mac OS X 10.6.2 beseitigt Fehler (darunter auch einige Absturzursachen) in vielen Betriebssystemkomponenten, darunter Core Data, Core Graphics, Core Text, Core Animation, Core Audio, Adressbuch, AppleScript, ColorSync, Bluetooh, Dock, Finder, Help Viewer, Kernel, MobileMe, Front Row, iChat, Spaces, Spotlight, Netzwerk, OpenCL, OpenGL und Synchronisation.

Auch ein schwerwiegender Fehler, der bei Nutzung des Gastaccounts zu Datenverlusten führen kann, wurde in Mac OS X 10.6.2 behoben.

Das Betriebssystemupdate bringt außerdem aktualisierte Grafikkartentreiber mit, die die Performance verbessern und einige Bugs beseitigen. Daneben wurden in Mac OS X 10.6.2 weitere, nicht näher beschriebene Performance-Optimierungen und Bug-Fixes vorgenommen.