Spiele-Entwicklung mit Unity 2.6

29. Okt. 2009 17:30 Uhr - sw

Unity, eine ab Mac OS X 10.4 lauffähige Entwicklungsumgebung für Spiele, liegt seit heute in der Version 2.6 vor. Diese bringt umfangreiche Performance-Optimierungen, einen verbesserten Editor, Anti-Aliasing für Grafikeffekte, eine Live-Suche für Projekte, zusätzliche Animationsoptionen und Unterstützung für Versionskontrollsysteme mit. Unity ist zu Preisen ab 299 Euro erhältlich, das Update von Unity 2.x ist kostenfrei. Unity eignet sich für kleinere bis mittlere Spieleprojekte – auch für Multiplayer-Spiele. Die erstellten Spiele lassen sich mit einem Mausklick für Mac OS X und für Windows erzeugen. Eine Demoversion steht zum Download (278 MB, englisch, Universal Binary) bereit.