Apple liefert Quad-Core-iMac aus

10. Nov. 2009 09:00 Uhr - sw

Apple hat mit der Auslieferung des Quad-Core-iMac (Modell mit Core i5-Prozessor; 2,66 GHz) begonnen. Zahlreiche Kunden aus Nordamerika, die das Gerät kurz nach der Ankündigung im Online-Store des Herstellers bestellten, haben eine Versandbestätigung erhalten.

Der iMac mit dem Vierkernprozessor Core i5 verfügt über einen 27-Zoll-Bildschirm, vier GB Arbeitsspeicher, eine 1000-GB-Festplatte und eine Radeon 4850-Grafikkarte. Er kostet 1799 Euro bzw. 2399 Franken. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserem Sonderbericht.

Erfahrungsgemäß dürfte in wenigen Tagen auch in Europa die Auslieferung des Core i5-basierten iMac starten. Der Quad-Core-iMac mit Core i7-Prozessor soll laut Apple ebenfalls in diesem Monat auf den Markt kommen.

Kommentare

Die ideale Maschine. Sie schließt die Lücke zwischen MacPro und dem alten imac. Und es gibt ein 27 Zoll Display dazu. Ich werde auf dem iMac Core i7 FCP7 einsetzen und verspreche mir viel Performance. Bisher ging es auf dem Vorgängermodell 24" auch schon sehr flüssig.

classicconcept audio - video - music