Quad-Core-iMac auf dem Prüfstand

13. Nov. 2009 17:30 Uhr - sw

Electronista hat den neuen iMac mit Core i5-Prozessor (2,66 GHz) einem Leistungstest unterzogen. Zum Einsatz kamen die Benchmarkprogramme Cinebench, Xbench und GeekBench. Als Vergleichsgerät diente ein 24-Zoll-iMac mit Core 2 Duo-Prozessor (2,4 GHz). Keine Überraschung: Der neue Quad-Core-iMac ist dem Zweikernvorgänger deutlich überlegen. In einigen Testdisziplinen erzielte der iMac mit Core i5 eine dreimal höhere Leistung als der iMac mit Core 2 Duo. Apple liefert den iMac mit Core i5 seit dieser Woche aus – gleiches gilt für den iMac mit Core i7 (MacGadget berichtete).

Kommentare

Eigentlich reicht mir ja mein MacBook am externen Monitor zu Hause. Aber der 27er lässt einen schon irgendwie neugierig werden. Der nimmt ja auch nicht mehr Platz weg, als der externe Monitor. :)

Fabio