AIM for Mac 2.1 beta veröffentlicht

24. Nov. 2009 15:00 Uhr - sw

Der Instant-Messenger AIM for Mac ist heute in der Betaversion 2.1 (9,4 MB, englisch, Universal Binary) erschienen. Neu sind eine verbesserte Benutzeroberfläche, zusätzliche Einstellungsoptionen, verbesserte Anbindung an den Screenreader VoiceOver und zahlreiche Bug-Fixes. AIM for Mac 2.1 ist kostenlos und ab Mac OS X 10.4.11 lauffähig. Mit der Software lassen sich Kurznachrichten und Dateien mit anderen Mitgliedern der Instant-Messenger-Netzwerke AIM und ICQ austauschen.

Mit AIM/ICQ kompatible Instant-Messenger sind neben dem AOL-Programm u. a. auch Adium und iChat. Zum Funktionsumfang von AIM for Mac gehören u. a. Keychain- und Growl-Anbindung, Verwaltung beliebig vieler Accounts, Darstellung laufender Chats in einer Tab-Oberfläche, Einbindung von Facebook-, Twitter- und YouTube-Accounts über den Dienst AIM Lifestream, animierte Buddy-Icons und Unterstützung für den Mac OS X-Screenreader VoiceOver. Audio- und Video-Chats werden allerdings nicht unterstützt.

Die Software gibt es auch für iPhone und iPod touch.