Apple aktualisiert Final Cut Server

25. Nov. 2009 00:01 Uhr - sw

Für Final Cut Server 1.5 ist ein erstes Update erschienen. Die Version 1.5.1 bietet nach Angaben von Apple verbesserte Kompatibilität und Stabilität. Außerdem wurden zahlreiche Fehler behoben, u. a. im Zusammenhang mit dem Check-In- und Check-Out-Vorgang, Statusanzeigen und der Archivierung. Final Cut Server 1.5 kam im Juli 2009 zum Preis von 999 Euro auf den Markt. Final Cut Server ist ein Media-Asset-Management- und Workflow-Automations-Tool für die Videoproduktionsumgebung Final Cut Studio. Anwender von Final Cut Server 1.5 können das Update über die Software-Aktualisierung in Mac OS X und diese URL beziehen.