Für Gesundheitsbewusste: Calories 2.0

08. Dez. 2009 14:00 Uhr - sw

Das Programm Calories – es dient zur systematischen Erfassung, Auswertung und Kontrolle der täglichen Nahrungsaufnahme – ist seit heute in der Version 2.0 verfügbar. Diese wartet mit vielen Neuerungen auf, darunter eine Lebensmitteldatenbank in deutscher Sprache, eine Gewichtserfassung mit automatischer BMI-Berechnung, Erfassung von Daten von Körperanalyse-Waagen sowie der Withings-Waage, eine überarbeitete Benutzeroberfläche, Import zusätzlicher Lebensmitteldatenbanken und verbesserte Auswertungen.

Calories richtet sich an ernährungsbewusste Personen und an Menschen, die wegen einer Diät oder aus gesundheitlichen Gründen bestimmte Ernährungsvorgaben einhalten müssen. Jede Mahlzeit – gruppiert nach Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Snacks – wird in die Datenbank von Calories eingegeben. Zur Auswahl stehen über 6900 Grundnahrungsmittel. Die Software zeigt an, wie viele Kalorien ein Nahrungsmittel enthält und berechnet, wie viele Proteine, Kohlenhydrate und Fette bereits an einem Tag zugeführt wurden. Für jeden Tag lassen sich Limits für Kalorien sowie über 40 Nährstoffe und Vitamine festlegen.

Calories 2.0 setzt Mac OS X 10.5 oder neuer voraus und kostet 24,95 Euro. Der Umstieg von der Version 1.x schlägt mit 9,90 Euro zu Buche.

Eine Demoversion steht zum Download (45,8 MB, mehrsprachig, Universal Binary) bereit.