Neue Softwareupdates von Apple

09. Dez. 2009 00:01 Uhr - sw

Apple hat in der Nacht zum Mittwoch mehrere Softwareupdates zum Download bereitgestellt. Das MacBook Pro EFI Firmware Update 1.8, das MacBook EFI Firmware Update 1.4 und das SuperDrive Firmware Update 3.0 beseitigen störende Geräusche, die der DVD-Brenner während des Bootvorgangs und beim Beenden des Ruhezustands verursacht.

Von dem Problem sind nur bestimmte Mac-Modelle betroffen. Eine Installation der Updates ist nur dann erforderlich, wenn diese über die Software-Aktualisierung in Mac OS X angeboten werden (dies gilt grundsätzlich für alle Firmware-Updates). Das SuperDrive Firmware Update 3.0 kann erst nach der Installation der EFI-Updates aufgespielt werden. Die drei Updates setzen mindestens Mac OS X 10.5.7 voraus.

Ebenfalls neu ist das AirPort Client Update 2009-002 für Mac OS X 10.6.2, das laut Apple u. a. folgende Probleme behebt:

• "Nach dem Upgrade von Mac OS X Leopard kann AirPort u. U. nicht mehr ein- und ausgeschaltet werden.
• Gelegentlicher Verlust der Netzwerkverbindung bei Verwendung bedarfsgesteuerter Beendigung des Ruhezustands.
• Mit einigen MacBook-, MacBook Pro- und Mac mini-Computern kann kein Computer-zu-Computer-Netzwerk angelegt werden oder die Internetverbindung kann nicht freigegeben werden."