Neuer Dateimanager: ForkLift 2.0

23. Nov. 2010 18:00 Uhr - sw

BinaryNights hat die Verfügbarkeit von ForkLift 2.0 bekannt gegeben. ForkLift ist ein Dateimanager, der sich mit FTP-, SFTP-, FTP/TLS-, WebDAV-, AFP- und NIS-Servern verbinden kann und umfangreiche Funktionen für die Dateiverwaltung (Up- und Download, Anlegen von Ordnern, Synchronisation, Umbenennen, Server-zu-Server-Transfers, Verschieben von Dateien und Verzeichnissen...) bietet. Bei ForkLift 2.0 handelt es sich nach Herstellerangaben um eine komplette, für Mac OS X 10.6.x optimierte Neuentwicklung.

Das Programm soll nun schneller und zuverlässiger arbeiten und eine verbesserte Benutzeroberfläche bieten, verspricht BinaryNights. Auch einige neue Funktionen seien implementiert worden, darunter Warteschleifen für Dateitransfers, ein Favoritenmanager, zusätzliche Darstellungs- und Suchmodi und Stacks zum schnellen Zugriff häufig benutzter Dateien.

ForkLift 2.0 setzt Mac OS X 10.6 oder neuer voraus und kostet 29,95 Dollar. Das Upgrade von der Version 1.x schlägt mit 19,95 Dollar zu Buche.

Eine Demoversion steht zum Download (12,9 MB, englisch) bereit.