Österreich: Netzbetreiber "3" startet iPhone-Verkauf

24. Nov. 2010 16:30 Uhr - sw

Der österreichische Mobilfunkanbieter "3" beginnt in wenigen Tagen mit dem iPhone-Vertrieb. Ab dem 29. November wird das iPhone 4 mit 16 und 32 GB Speicherkapazität bei "3" erhältlich sein. Das Telekommunikationsunternehmen bietet drei Tarife zu monatlichen Grundpreisen von 20, 30 bzw. 40 Euro mit 24 oder 36 Monaten Vertragslaufzeit an. Der Kaufpreis für das iPhone 4 liegt je nach Tarif, Vertragslaufzeit und Speicherkapazität zwischen null und 449 Euro. "3" ist nach T-Mobile und Orange der dritte österreichische Mobilnetzbetreiber, der das iPhone direkt vertreibt. Auch A1 Telekom Austria will demnächst das iPhone anbieten (MacGadget berichtete). Im österreichischen Online-Store von Apple gibt es nach wie vor kein vertragsfreies iPhone, im Gegensatz zu Deutschland und der Schweiz.