Wartungsupdate für Little Snitch

24. Nov. 2010 18:30 Uhr - sw

Objective Development hat dem beliebten Firewall-Tool Little Snitch ein Update spendiert – aktuell ist nun die Version 2.3.3 (2,4 MB, mehrsprachig, Universal Binary). Diese verbessert die Regeln für Domains und das Installationsprogramm. Host- und IP-Regeln werden nun gegenüber Domain-Regeln bevorzugt. Zudem wurden Verbesserungen in puncto Domain-Weiterleitungen vorgenommen.

Little Snitch kostet 29,95 Euro (Update von Version 2.x: kostenlos), setzt mindestens Mac OS X 10.4 voraus und überwacht den ausgehenden Internetverkehr. Die von Objective Development entwickelte Software informiert den User über alle Verbindungsversuche aktiver Programme und kann diese entweder blockieren oder einmalig bzw. dauerhaft zulassen. Damit lässt sich beispielsweise die Aktivität von im Hintergrund laufender Schad- oder Schnüffelsoftware aufspüren.