Bericht: Amsterdam bekommt einen Apple-Store

29. Nov. 2010 14:00 Uhr - sw

Apple treibt die Internationalisierung seiner Ladenkette weiter voran. Wie die Web-Site One More Thing meldet, soll im kommenden Jahr der erste Apple-Store in den Niederlanden eröffnet werden. Der Computerkonzern habe kürzlich das Erdgeschoss des Hirsch-Gebäudekomplexes, das sich in der Innenstadt von Amsterdam befindet, gemietet, schreibt One More Thing unter Berufung auf informierte Kreise. Im gleichen Gebäude sitzt seit dem letzten Jahr die Apple-Zentrale für die Benelux-Region. Mit der Eröffnung des Apple-Ladens in Amsterdam wird für das Frühjahr 2011 gerechnet.

In Deutschland betreibt Apple derzeit vier Ladengeschäfte: in Frankfurt am Main, in Hamburg, in München und in Oberhausen. Im kommenden Jahr wird das Unternehmen eine Filiale in Dresden eröffnen, zudem soll in Hamburg eine zweite Niederlassung entstehen (mehr dazu hier und hier).