iOS 4.3: Neue Betaversion mit Indiz für iPad-Kamera

20. Jan. 2011 12:30 Uhr - sw

Seit Monaten machen Gerüchte die Runde, wonach die zweite iPad-Generation über eine Vorder- und eine Rückseitenkamera verfügen wird. Apple selbst nährt diese Spekulationen nun mit der zweiten Betaversion des iOS 4.3, die von Entwicklern ab sofort heruntergeladen werden kann. Wie MacRumors berichtet, enthält die neue Vorabfassung des iOS 4.3 ein Bild eines iPad-Homescreens. Darauf sind ganz klar Icons für FaceTime, Kamera-App und PhotoBooth zu sehen – ein eindeutiges Indiz für das Vorhandensein von mindestens einer Kamera beim iPad 2.

Die zweite Betaversion des iOS 4.3 enthält außerdem Hinweise auf eine neue MobileMe-Funktion namens PhotoStream. Demnach überträgt PhotoStream automatisch alle in den letzten 30 Tagen aufgenommenen Fotos sowie neu aufgenommene Bilder automatisch zu MobileMe. Der Internet-Dienst sorgt anschließend für die Verteilung an alle angeschlossenen Geräte.

iPad

iOS 4.3: Neue Betaversion mit Indiz für iPad-Kamera
Foto: Apple


Die erste Vorabfassung des iOS 4.3 erschien in der vergangenen Woche. Sie brachte diverse Neuerungen mit, darunter eine Funktion zur Einrichtung eines WLAN-Hotspots mit dem iPhone, Unterstützung für iAd-Vollbildanzeigen auf dem iPad, Einstellungsmöglichkeiten für die Stummschalttaste des iPads und AirPlay-Unterstützung in Apps von Drittherstellern. Unterdessen stellte Apple klar, dass die neuen Vier- und Fünf-Finger-Gesten für das iPad ausschließlich zu Testzwecken implementiert wurden und nicht Bestandteil der finalen Version sein werden.

Der Download der iOS-4.3-Betaversion erfordert eine Mitgliedschaft im iOS-Entwicklerprogramm. Sie setzt ein iPhone 4, iPhone 3GS, iPad oder einen iPod touch der dritten und vierten Generation voraus. Das iPhone 3G und der iPod touch der zweiten Generation werden weiterhin nicht unterstützt. Ob sich dies bis zum Erscheinen der Finalversion noch ändern wird, bleibt abzuwarten.

Kommentare

versteh ich nicht, hab mich eher gewundert, dass die erst Version ohne daherkam.
Mein Handy hat seit Jahren ein Auge, wieso also nicht nen consumer-board wie das iPad?!