Komplett überarbeitet: iMedia Browser

26. Jan. 2011 15:00 Uhr - sw

Karelia Software hat den iMedia Browser in der Version 2.0 veröffentlicht. Dabei handelt es sich nach Herstellerangaben um eine vollständige Neuentwicklung mit verbesserter Performance. Neu hinzugekommen sind Quick-Look-Unterstützung, zusätzliche Darstellungsmodi und Anbindung an den Internet-Dienst flickr. Der iMedia Browser 2.0 setzt Mac OS X 10.6.6 voraus und ist kostenlos im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich. Der Mediabrowser, der auf Deutsch, Englisch, Französisch und weiteren Sprachen vorliegt, ermöglicht den zentralen Zugriff auf alle Multimedia-Daten eines Macs (Bilder, Songs und Videos). Auch Bookmarks werden unterstützt.