Skype 5.0 für Mac OS X ist fertig

27. Jan. 2011 16:30 Uhr - sw

Die Internet-Telefonie-Software Skype ist heute in der finalen Version 5.0 (19,5 MB, mehrsprachig) erschienen. Zu den Neuerungen in Skype 5.0 gehören eine überarbeitete Benutzeroberfläche im Ein-Fenster-Design, Integration des Mac-OS-X-Adressbuchs, Unterstützung für Videokonferenzen mit mehr als zwei Personen (kostenpflichtig; kostenloser Test für sieben Tage), eine systemweit verfügbare Skype-Toolbar zum Annehmen oder Beendigen von Gesprächen, schnelle Wiederaufnahme abgebrochener Gespräche und eine Suchfunktion für Textchats. Skype 5.0 setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5.8 oder neuer voraus.

Kommentare

Skype 5 final lässt sich auf meinem iMac mit 10.6.6 nicht starten; es stürzt sofort wiederholbar ab...
Bin ich der Einzige mit dieser Erfahrung?
Gruß

[quote=aschwer]Skype 5 final lässt sich auf meinem iMac mit 10.6.6 nicht starten; es stürzt sofort wiederholbar ab...
Bin ich der Einzige mit dieser Erfahrung?
Gruß[/quote]
Mit meinem MacPro Early 2009 gibt es unter MacOS 10.6.6 keine Probleme mit dem neuen Skype.

Für mich bleibt es bei Skype 2.8 denn es braucht wsesentlich weniger Platz auf dem Bildschirm als die Version 5. Die ist viel zu fett und mit dem neuen Einfenster-Design kann ich nichts anfangen. Vorher war es flexibel und brauchte bei weitem weniger Platz. Jetzt muß ich es ständig woanders hinschieben, und das auf einem iMac mit 27".

PS:
Es gibt keine generellen Probleme bei mir mit 10.6.6, bei mir ist es noch nicht abgestürzt, lediglich die Beta-Version hat wsich manchmal eigenartig verhalten, abder die fertige Version lief gut, aber nun musste sie wieder der guten alten Version 2.8 Platz machen ...

genau das stört mich auch. Skype 5.0 ist viel zu gross. Ich mochte das kleine, schickliche Design von Skype 2.8. Leider hat die neue Version Funktionen auf die ich nicht verzichten möchte (Videokonferenzen...).
Schade

PS: habe im Moment beide Versionen auf dem Computer

Das Skype beim aktualisieren auf neuere Versionen manchmal zickt, ist relativ bekannt. Da kann man aber die Preferences , sprich Einstellungen löschen, dann klappt es auf jeden Fall mit dem korrekten Start von Skype. Hier kann man nachlesen, falls jemand nicht weiß wo die Preference Datei liegt: www(punkt)apple-canarias(punkt)com