Capture One 6.1 erweitert Kamera-Unterstützung

28. Jan. 2011 15:30 Uhr - sw

Phase One hat die unter Mac OS X und Windows lauffähige RAW-Workflow-Software Capture One in der Version 6.1 vorgestellt. Diese bringt Fehlerkorrekturen, erweiterte RAW-Unterstützung und einige neue Funktionen mit.

Capture One 6.1 führt Unterstützung für die RAW-Formate folgender Digitalkameras ein:

Phase One IQ180, IQ160 und IQ140
Leaf Aptus II 12 tethered
Canon G12
Nikon D3100 und P7000
Panasonic DMC-GF2 (experimentell), DMC-GH2 (experimentell), DMC-G2, DMC-G10, DMC-FZ100 und DMC-FZ45
Pentax K-5 und K-r

Fehlerkorrekturen wurden in Bereichen wie Benutzeroberfläche und OpenCL vorgenommen.

Neu sind Metadaten-Unterstützung für Bilder von Getty Images, zusätzliche Möglichkeiten für die Anpassung von Helligkeit und Kontrast und verbesserte Bearbeitungswerkzeuge.

Anwender von Capture One 6.0 können sich ein kostenloses Update auf die Version 6.1 herunterladen. Capture One 6.1 läuft auf Intel-Macs ab Mac OS X 10.5.8 sowie unter Windows XP/Vista/7. Die Software ist zu Preisen ab 99 Euro erhältlich.