Externe Festplatte für das iPad

31. Jan. 2011 16:15 Uhr - sw

Sanho hat die zweite Generation der iPad-Festplatte Hyperdrive vorgestellt. Sie wird über das Camera-Connection-Kit von Apple an das Tablet angeschlossen. Die Stromversorgung übernimmt ein integrierter Akku mit einer Kapazität von 1600 mAh. Ein zweiter USB-Anschluss sorgt für die Verbindung zum Mac. Hyperdrive ist in mehreren Ausführungen (Leergehäuse sowie Kapazitäten von bis zu einem TB) zu Preisen ab 99,95 Dollar zu haben. Die Auslieferung beginnt in vier bis sechs Wochen

Da das Camera-Connection-Kit nur Laufwerke mit bis zu 32 GB Kapazität unterstützt, unterteilt Hyperdrive die Festplatte in 32-GB-Blöcke. Zum Einsatz kommen 2,5-Zoll-Festplatten. Ein direkter Zugriff auf die auf der Festplatte befindlichen Daten via iPad ist allerdings nicht möglich.

Hyperdrive: Externe Festplatte für das iPad

Hyperdrive: Externe Festplatte für das iPad


Zuerst müssen die Datenbestände via Mac auf das Hyperdrive kopiert werden. Anschließend werden über das 3,2-Zoll-Display des Hyperdrives diejenigen Daten ausgewählt, die auf das iPad übertragen werden sollen. Zum Kopieren von Daten auf das Hyperdrive stehen außerdem zwei Speicherkartensteckplätze zur Verfügung.