Bank X 4.2 mit zahlreichen Verbesserungen

09. Febr. 2011 13:00 Uhr - sw

Application Systems Heidelberg hat die Online-Banking-Software Bank X in der Version 4.2 angekündigt. Anwender von Bank X 4.x und Bank X 4.x Professional erhalten ein kostenloses Update. Der Hersteller verspricht für Bank X 4.2 mehrere Neuerungen.

"Bank X 4.2 unterstützt jetzt auch die neuen optischen TAN-Verfahren sowie HKTAN 5 bzw. iTAN, bietet weitere Verbesserungen bei den enthaltenen Modulen zur Kommunikation mit Geldinstituten via HBCI und sorgt für Anpassung an ELSTER 2011.

Die wichtigen Neuerungen bei Authentifizierung und Datenaustausch garantieren, wie von Bank X gewohnt, maximale Sicherheit bei Kontoverwaltung und Transaktionen wie beispielsweise Überweisungen ins In- und Ausland sowie Lastschriften.

Die Exportfunktion unterstützt jetzt MT940 und DATEV-ASCII (nur Bank X Professional), und auch die Programmbedienung und Oberfläche erhielten eine Reihe von Verbesserungen. Dazu gehören beispielsweise die erweiterte AppleScript-Funktionalität, komfortablere Druckfunktion und automatische Generierung von Überweisungen und Lastschriften aus Numbers-Tabellen.

Das Zusammenspiel mit der Mobilversion des Programms, Bank X Mobile, wurde ebenfalls stark verbessert: Die Synchronisation bei Buchungen und Kontosalden wurde erheblich leistungsfähiger, und Nutzer von Bank X Mobile können auf dem Mobilgerät angelegte Schlüsseldateien jetzt auch unter Bank X 4 auf dem Mac verwenden. Zusätzlich zu den üblichen von iTunes während der Synchronisation angelegten Datensicherungen können jetzt direkt aus Bank X Mobile gezielt verschlüsselte Backups auf den Mac übertragen werden (erfordert Bank X 4.2 auf dem Mac und eine gemeinsame WLAN-Verbindung von Mac und iOS-Mobilgerät)", teilte Application Systems Heidelberg heute mit.

Das auf PowerPC- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.4.11 lauffähige Programm kostet 59 Euro (Bank X) bzw. 99 Euro (Bank X Professional). Eine Demoversion steht zum Download bereit.