Apple-Aktie auf neuem Allzeithoch

16. Febr. 2011 18:15 Uhr - sw

Die Apple-Aktie (AAPL) bleibt dank des anhaltenden Mac-, iPhone- und iPad-Booms auf der Überholspur. Am heutigen Handelstag an der New Yorker Technologiebörse Nasdaq Composite stieg sie zwischenzeitlich auf knapp 365 Dollar und erreichte damit ein neues Allzeithoch.

Seit Jahresbeginn legte AAPL um rund zehn Prozent zu. Investoren wie Analysten setzen trotz zwischenzeitlicher Spekulationen um den Gesundheitszustand von CEO Steve Jobs nach wie vor großes Vertrauen in den Computerkonzern und dessen Wachstumschancen in den Kernmärkten Computer, Smartphones und Tablets. Der Börsenwert Apples beträgt inzwischen rund 335 Milliarden Dollar.