Fotosoftware ACDSee Pro: Mac-Version ist fertig

16. Febr. 2011 15:00 Uhr - sw

Fast zwei Jahre befand sich ACDSee Pro für Mac OS X im öffentlichen Betatest, nun hat der Hersteller ACD Systems die erste finale Mac-Version auf den Markt gebracht. Die Fotosoftware kostet 169,99 Dollar und liegt auf Englisch vor. Sie setzt einen Intel-Prozessor, mindestens 512 MB Arbeitsspeicher und Mac OS X 10.5 oder neuer voraus. Das Programm dient zur Verwaltung, Sichtung, (zerstörungsfreien) Bearbeitung und Präsentation von Fotos und muss sich auf der Mac-Plattform mit Programmen wie Aperture, Bibble oder Photoshop Lightroom messen.

ACDSee Pro versteht sich auf gängige Dateiformate (JPEG, TIFF, GIF, PNG, JPEG 2000, BMP, Photoshop...) und kann auf alle RAW-Formate, die vom Apple-Betriebssystem unterstützt werden, zugreifen. Zum Funktionsumfang von ACDSee Pro gehören eine Vielzahl an Bearbeitungsfunktionen inklusive fein justierbarer Parameter, ein Dateibrowser, Metadaten-Unterstützung, Stapelverarbeitung und zahlreiche Funktionen für die Verwaltung von Fotos.

Wer bereits ein ACDSee-Produkt für Windows besitzt, kann die Mac-Version von ACDSee Pro für 118,99 Dollar erwerben.

Eine Demoversion steht zum Download bereit.