Zweite Festplatte für das MacBook Pro

23. Febr. 2011 18:00 Uhr - sw

Die in Hannover ansässige Firma yeebase hat ein Upgradekit zum Einbau einer zweiten Festplatte bzw. einer SSD in das MacBook Pro vorgestellt. Das zusätzliche Speichermedium findet im Schacht des DVD-Brenners Platz, der zuvor ausgebaut wird. Das Upgradekit besteht aus einem Einbaurahmen, in dem eine 2,5-Zoll-Festplatte bzw. –SSD mit SATA-Anschluss eingesteckt wird, dem für die Umrüstung benötigten Werkzeug (zwei Schraubendreher und ein Elektrotechnik-Spatel) und einer gedruckten Einbauanleitung. Außerdem wird ein USB-Gehäuse mitgeliefert, das den ausgebauten DVD-Brenner aufnimmt.

Es ist sowohl der Betrieb von zwei SSDs bzw. von zwei Festplatten als auch der Mischbetrieb (eine SSD, eine Festplatte) im MacBook Pro möglich.

Das Upgradekit kostet 75 Euro zuzüglich sechs Euro Versandkosten und ist mit Unibody-MacBook-Pro-Modellen kompatibel. Die Lieferzeit beträgt rund drei bis vier Werktage.

Die Einbauanleitung ist auch im Web verfügbar.