Neue Betaversion von Chrome 10

24. Febr. 2011 11:30 Uhr - sw

Google hat eine zweite Betaversion (34 MB, mehrsprachig) des neuen Web-Browsers Chrome 10 herausgebracht. Diese bringt nach Herstellerangaben mehrere Stabilitätsoptimierungen, Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und diverse Fehlerkorrekturen mit. Das finale Chrome 10 wird für Ende März oder Anfang April erwartet. Wichtigste Neuerung von Chrome 10: Eine um bis zu 66 Prozent schnellere JavaScript-Ausführung.

Ermöglicht wird dies durch eine neue Version der JavaScript-Engine V8 mit dem Codenamen "Crankshaft". Von der höheren JavaScript-Performance profitieren moderne Web-Anwendungen und –Sites, die dank Chrome 10 schneller ausgeführt werden können.

Ebenfalls neu in Chrome 10 sind Auslagerung der Videowiedergabe auf den Grafikchip, Synchronisation von Passwörtern mit Chrome Sync, standardmäßige Abschaltung veralteter Plug-ins, verbesserte Malware-Erkennung und optionales Öffnen der Einstellungen in einem Tab anstelle eines Dialogfensters.

Der Web-Browser läuft auf Intel-Macs ab Mac OS X 10.5.6.

Chrome konnte in den letzten Monaten deutliche Marktanteilsgewinne verbuchen (MacGadget berichtete).