Bericht: Neuer Geschäftskundenservice von Apple

28. Febr. 2011 19:30 Uhr - sw

Apple führt offenbar in Kürze einen neuen Geschäftskundenservice ein. Details zu dem Dienst, der "Joint Venture" heißen soll, habe das Unternehmen am gestrigen Sonntag Mitarbeitern seiner Ladengeschäfte mitgeteilt, meldet AppleInsider. "Joint Venture" soll 500 Dollar pro Jahr kosten und bis zu fünf Macs abdecken. Weitere Macs können für je 99 Dollar pro Jahr hinzugefügt werden.

Zu den Leistungen gehören laut dem Bericht unter anderem bevorzugte Behandlung an der Genius-Bar, Leihgeräte bei längeren Reparaturen, Schulungen für Firmenmitarbeiter und Zugang zu einer technischen Hotline für Unternehmenskunden.

"Joint Venture" soll noch in dieser Woche in den USA und in Großbritannien starten. Ob der neue Geschäftskundenservice zu Beginn auch in anderen Ländern zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht bekannt.

Kommentare

klasse sache, wir lassen die server sterben aber bemühen uns um geschäftskunden bzw deren konten.
ja genau gute idee! im grunde geht apple mal wieder wildern da wo systemhäuser und freelancer ihren markt haben.

Woanders haben wir diesen Umfang von Service umsonst - das Angebot hier richtet sich in erster Linie an Geschäftskunden, die zu schüchtern sind, sich einen anständigen Premiumdealer zu suchen.

@ antonius: mit richtigen Servern können diese Kunden wirklich nichts anfangen ;-)

Gruß Uli