Little Snitch in neuer Version

28. Febr. 2011 16:15 Uhr - sw

Objective Development hat das beliebte Firewall-Tool Little Snitch in der Version 2.3.4 (2,4 MB, mehrsprachig, Universal Binary) veröffentlicht. Diese bietet Leistungsoptimierungen, einen verbesserten Installer, verbesserte Kompatibilität mit PowerPC-Macs unter Mac OS X 10.4.11, Unterstützung für Reverse-DNS-Lookups und einige Fehlerkorrekturen.

Little Snitch kostet 29,95 Euro (Update von Version 2.x: kostenlos), setzt mindestens Mac OS X 10.4 voraus und überwacht den ausgehenden Internetverkehr. Die von Objective Development entwickelte Software informiert den User über alle Verbindungsversuche aktiver Programme und kann diese entweder blockieren oder einmalig bzw. dauerhaft zulassen. Damit lässt sich beispielsweise die Aktivität von im Hintergrund laufender Schad- oder Schnüffelsoftware aufspüren.