Sicherheitsexperten sollen Mac OS X 10.7 testen

28. Febr. 2011 18:00 Uhr - sw

Apple bezieht in die Entwicklung von Mac OS X 10.7 unabhängige Sicherheitsexperten ein. Wie Cnet berichtet, hat das Unternehmen mehrere auf IT-Sicherheit spezialisierte Fachleute dazu eingeladen, die Betaversion des neuen Betriebssystems auf Sicherheitsaspekte zu untersuchen. In der Einladung weist Apple darauf hin, dass Mac OS X 10.7 verschiedene Sicherheitsverbesserungen bietet. Charlie Miller und Dino Dai Zovi, die in der Vergangenheit mehrfach Schwachstellen in Apple-Software aufgespürt haben, begrüßen die Ankündigung des Computerkonzerns, den Rat unabhängiger Sicherheitsexperten einzuholen.