Windows Phone 7 Connector 1.1 veröffentlicht

28. März 2011 17:00 Uhr - sw

Microsoft hat den Windows Phone 7 Connector in der Version 1.1 veröffentlicht (Mac-App-Store-Partnerlink). Neu sind Leistungsverbesserungen, Unterstützung für das Format Apple Lossless (ALAC) und automatischer Programmstart beim Anschluss eines Windows-Phone-7-Geräts. Die kostenlose Software ermöglicht die Synchronisation bestimmter Daten zwischen Mac OS X und Windows-Phone-7-Smartphones.

Mit dem Windows Phone 7 Connector lassen sich Lieder, Podcasts, Fernsehsendungen, Filme und Fotos aus iTunes und iPhoto mit einem Smartphone, das mit Windows Phone 7 läuft, abgleichen (nur Inhalte ohne Kopierschutz).

Fotos und Videos, die mit einem Windows-Phone-7-Smartphone aufgezeichnet wurden, werden automatisch in die iPhoto-Bibliothek importiert. Auch die Installation von Betriebssystemupdates auf Windows-Phone-7-Geräten soll mit dem Tool möglich sein, verspricht Microsoft.

Die Synchronisation von Kontakten, Terminen und Aufgaben wird hingegen nicht unterstützt.

Der Windows Phone 7 Connector liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor und setzt Mac OS X 10.6.6 oder neuer voraus.