Serversoftware UB2 als Vorabversion

31. März 2011 16:00 Uhr - sw

Helios hat heute eine Vorabversion der neuen Serversoftware UB2 veröffentlicht. UB2 ist für die Druck- und Medienbranche konzipiert und besteht unter anderem aus Datei-, Druck-, PDF- und Bildserver. Die Finalversion soll im Laufe des Jahres auf den Markt kommen. Der Hersteller verspricht für UB2 zahlreiche Neuerungen.

"Neben einer gesteigerten allgemeinen Leistungsfähigkeit bietet UB2 erweiterten Mac- und Windows-Client-Support sowie zahlreiche neue Funktionen, wie z. B. eine verbesserte SMB/CIFS- und AFP-Kompatibilität, eine neue AD/PDC-Authentifizierung, PDF-Textexport, eine Apple Spotlight kompatible Suchfunktion und Unterstützung für Oracle Solaris 11 und Red Hat 6 Server.

Windows PCShare-UB2-Clients profitieren von besserer SMB/CIFS-Kompatibilität, gesteigerter Geschwindigkeit sowie von einer neuen AD/PDC-Authentifizierung. Das kommende HELIOS EtherShare UB2 bietet erweiterte Fileserver-Kompatibilität für Mac-Clients inklusive Support für erweiterte Dateiattribute, die von Mac-OS-X-10.5- und 10.6-Clients zur Speicherung von Dateikommentaren verwendet werden. Die Unterstützung von AppleTalk, das seit Mac OS X 10.6 Snow Leopard nicht mehr Bestandteil des Mac-OS-X-Betriebssystems ist, wird in UB2 optional angeboten, da alle HELIOS EtherShare-UB2-Dienste — inklusive der HELIOS Druckertreiber für Mac OS X und Mac OS 9 — über TCP/IP laufen können", so Helios.

UB2 läuft unter Mac OS X, Windows sowie diversen Linux- und Unix-Derivaten.