Document Foundation kündigt LibreOffice 3.4 an

18. Apr. 2011 14:00 Uhr - sw

Die Document Foundation hat eine Betaversion von LibreOffice 3.4 ins Netz gestellt. Diese wartet mit Verbesserungen an der Benutzeroberfläche, Stabilitätsoptimierungen und einer Vielzahl an Fehlerkorrekturen auf. LibreOffice 3.4 setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.4 oder neuer voraus. Das finale LibreOffice 3.4 wird für Mitte oder Ende Mai erwartet. LibreOffice ist eine kostenlose Bürosoftware bestehend aus Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationsmodul, Datenbank, Zeichenprogramm und Formeleditor.