Apple behebt Font-Probleme unter Mac OS X 10.6.7

27. Apr. 2011 00:01 Uhr - sw

Apple hat in der Nacht zum Mittwoch das "Snow Leopard Schrift-Update" veröffentlicht. "Mit dem Snow Leopard Schrift-Update werden Probleme beim Anzeigen und Drucken bestimmter OpenType-Schriften behoben. Es wird für alle Benutzer von Mac OS X v10.6.7 empfohlen", teilte Apple mit. Einzelheiten erläutert der Hersteller in diesem Support-Dokument. Das Update steht über die Software-Aktualisierung in Mac OS X 10.6.7 zum Download bereit. Nach der Installation ist ein Neustart erforderlich.

Kommentare

" einige", dass klingt doch gleich sehr harmlos, oder?
Ich habe gleich 3 Kollegen die Apples schrottiges Leo 10.6.7 zurüchsetzen mußten auf 10.6.6 weil das extrem buggy 10.6.7 selbst hochwertige Schriften wie Avenir, Futura etc. geschreddert hat.
Das erinnert wieder an gute alte Zeiten wo Apple ganze Serien von schlechten Systenupdates auf den Markt warf. Wo dann gleich ganze Schriftsysteme ins Nirvana geschickt wurden ( Os 8.x ) verbunden mit gewaltigen abstürzen.
Peinlich für ein Unternehmen welches in erster Linie für Grafiker und Layouter steht. Aber mittlerweile völlig normal für Apple : erstmal auf den Markt werfen und dann erst nachbessern.