Gericht: Samsung muss Apple Prototypen zur Verfügung stellen

25. Mai 2011 16:00 Uhr - sw

Apple hat im Patentstreit mit Samsung einen Teilerfolg errungen: Ein US-Gericht entschied, dass Samsung innerhalb von 30 Tagen Prototypen von einigen noch nicht erhältlichen Smartphones und Tablets an Apple aushändigen muss.

Apple-Anwälte sollen die Samsung-Vorseriengeräte (inklusive deren Verpackung) hinsichtlich des Plagiatsvorwurfs prüfen. Apple wirft Samsung in einer im April eingereichten Klage Patentrechtsverletzungen in mehreren Fällen vor. Samsung soll bei der Entwicklung von Smartphones und Tablets von iPhone und iPad abgekupfert haben, behauptet Apple.

Samsung weist die Vorwürfe zurück und antwortete Ende April mit einer Gegenklage. Apple-Produkte sollen zehn Samsung-Patente aus dem Bereich der Mobiltelefone verletzen, heißt es in der Klageschrift.