HTML 5: Entwicklung macht Fortschritte

26. Mai 2011 16:30 Uhr - sw

Das World Wide Web Consortium, kurz W3C, hat die nächste Entwicklungsphase des neuen HTML-5-Standards eingeläutet. Im Rahmen des so genannten "Last Call" können nun bis zum 03. August letzte Änderungsvorschläge zum aktuellen HTML-5-Entwurf eingereicht werden. Anschließend will die zuständige Arbeitsgruppe Erfahrungen mit der Implementierung von HTML 5 sammeln.

Die Verabschiedung der endgültigen HTML-5-Spezifikationen ist für das Jahr 2014 geplant. Schon heute unterstützen Browser wie Chrome, Firefox oder Safari weite Teile der geplanten HTML-5-Funktionen.

Das W3C ist für die Weiterentwicklung des HTML-Standards verantwortlich und hat über 300 Mitglieder, darunter Branchengrößen wie Adobe, Apple, Google, HP, IBM, Intel, Microsoft, Mozilla, Opera und Oracle.

Lesetipp: Das "HTML 5 Handbuch" von Stefan Münz und Clemens Gull ist seit März in vollem Umfang kostenlos im Web abrufbar.

Kommentare