Flash Player: Neue Version beseitigt Schwachstelle

06. Juni 2011 12:00 Uhr - sw

Der Flash Player ist in der Version 10.3.181.22 (6,1 MB, mehrsprachig) erschienen. Diese schließt eine so genannte Cross-Site-Scripting-Sicherheitslücke, die nach Angaben von Adobe bereits ausgenutzt wird. Ziel der Attacken: Anwender auf manipulierte Web-Sites zu locken, um Zugangsdaten auszuspähen. Adobe empfiehlt allen Flash-Player-Nutzern ein schnellstmögliches Update auf die neue Version. Der Flash Player setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.4 oder neuer voraus und ermöglicht die Wiedergabe und Nutzung von Flash-Inhalten und -Anwendungen in Web-Browsern.