Seagate: GoFlex Satellite jetzt auch in Europa erhältlich

11. Aug. 2011 18:30 Uhr - sw

Im Mai stellte Seagate mit der GoFlex Satellite eine externe Festplatte mit WLAN-Schnittstelle vor. Nachdem die Festplatte bislang nur in den USA erhältlich war, läuft nun auch in Europa die Auslieferung an. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 199 Euro. Die GoFlex Satellite ermöglicht die Datenübertragung wahlweise per USB oder drahtlos via WLAN-Verbindung (802.11b/g/n).

Dank des integrierten Akkus lässt sich die Festplatte komplett ohne Kabel nutzen. Die GoFlex Satellite kann Inhalte per WLAN an iPhone, iPad und iPod touch oder andere WLAN-fähige Geräte streamen. Für iOS-Geräte gibt es eine App (iOS-App-Store-Partnerlink) zum Zugriff auf die GoFlex Satellite.

Im Streaming-Betrieb beträgt die Akkulaufzeit nach Herstellerangaben bis zu fünf Stunden. Die GoFlex Satellite enthält eine 2,5-Zoll-Festplatte mit einer Speicherkapazität von 500 GB. Adapter für FireWire 800 und eSATA sind optional erhältlich.

Seagate gibt auf die Festplatte drei Jahre Garantie.

Kommentare

Hab mir zuerst gedacht, wäre auch nett für Backups, aber laut Handbuch:

• The GoFlex Satellite device is designed to work with both Windows and Mac operating systems. However, you must install the Seagate GoFlex software to enable file copying from a Mac. If you reformatted the drive by mistake, first return the drive to its original NTFS format and then download the Seagate GoFlex software from seagate.com/ support/goflexsatellite
• If you are using Time Machine®, do not allow the program to use the GoFlex Satellite drive for backup. Time Machine will attempt to reformat the GoFlex Satellite drive.