fritz.mac Suite 2.0 angekündigt

30. Aug 2011 16:30 Uhr - sw

danholt4mac hat die fritz.mac Suite in der Version 2.0 vorgestellt. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören eine überarbeitete Benutzeroberfläche, Optimierung für Mac OS X 10.7 "Lion" und neue Funktionen wie beispielsweise ein Fax-Log mit Sendebericht und ein Archiv für gesendete Faxe. Die fritz.mac Suite 2.0 befindet sich derzeit im Betatest (7,1 MB, englisch) für bestehende Anwender. Die Finalversion soll Mitte September erscheinen.

"Diese Beta-Version ist ausschließlich zum Testen gedacht: Sie ist ohne Onlinehilfe und nur für das Betriebssystem Lion optimiert; die Programmoberfläche ist in englischer Sprache. Neben einer vollkommen überarbeiteten grafischen Oberfläche sowie Unterstützung für noch mehr verschiedene FritzBoxen und aktuelle Firmware-Versionen bietet die neue fritz.mac Suite 2 verschiedene Highlights und oft nachgefragte neue Features wie z.B. ein neues Fax-Log mit Sendebericht, ein Archiv für gesendete Faxe und vieles mehr", so danholt4mac.

Das Upgrade von der fritz.mac Suite 1.3 auf die Version 2.0 wird 9,90 Euro kosten. Wer das Programm am oder nach dem 01. Mai 2011 erworben hat, kann kostenlos auf fritz.mac Suite 2.0 umsteigen.