Akvis: HDR-Software in neuer Version

31. Aug 2011 15:00 Uhr - sw

Der auf Bildbearbeitungssoftware spezialisierte Hersteller Akvis hat die Verfügbarkeit von HDRFactory 2.0 bekannt gegeben. Neu sind erweiterte Kompatibilität mit Mac OS X 10.7 "Lion", 34 zusätzliche Presets, Unterstützung für DNG-Dateien und eine verbesserte Benutzeroberfläche. Außerdem bietet HDRFactory 2.0 zusätzliche Effekte.

"Durch Verwendung der Registerkarte Effekte können Sie die Färbung festlegen, einen warmen oder kalten Farbton hinzufügen, einen weichen Leuchteffekt erstellen oder die Kanten eines Bildes dunkler bzw. heller machen um das Hauptobjekt hervorzuheben", so Akvis.

Die HDR-Software liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor und läuft entweder als eigenständige Anwendung ab Mac OS X 10.4 bzw. ab Windows 2000 oder als Plug-in in Photoshop/Photoshop Elements.

HDRFactory gibt es zu Preisen ab 53 Euro. Eine Demoversion ist verfügbar. Das Update von der Version 1.0 ist kostenlos.

Der Hersteller über das Programm "HDRFactory erstellt HDR (High Dynamic Range Imaging - Bild mit hohem Dynamikumfang) aus mehreren Aufnahmen des gleichen Objekts mit unterschiedlichen Belichtungszeiten. Das Ergebnis ist ein ausdrucksvolles, kontrastreiches Bild, das der Realität mehr entspricht als eine einfache Fotoaufnahme, da das menschliche Auge viel mehr Nuancen, Farb- und Helligkeitswerte unterscheidet als die modernste Kamera", so Akvis.