Instant-Messenger Adium in neuer Version

05. Sep 2011 13:30 Uhr - sw

Der Instant-Messenger Adium ist in der Version 1.4.3 (22 MB, mehrsprachig, Universal Binary) erschienen. Diese verbessert die Stabilität, führt Unterstützung für die Scrollleisten von Mac OS X 10.7 "Lion" ein und schließt eine Sicherheitslücke. Außerdem behebt Adium 1.4.3 zahlreiche Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit AIM/ICQ, Facebook, GoogleTalk und Twitter.

Adium steht unter einer Open-Source-Lizenz und läuft auf PowerPC- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.5.8. Die neue Version ist auch über die in der Anwendung integrierte Aktualisierungsfunktion erhältlich.

Das Programm unterstützt Textchats und Dateitransfers für die Netzwerke ICQ, AIM/MobileMe, MSN, Google Talk, LJ Talk, Facebook, Gizmo5, Yahoo, MySpaceIM, Lotus Sametime, Tencent QQ, Gadu-Gadu und GroupWise. Adium kann beliebig viele Accounts verwalten und bietet umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten für Erscheinungsbild sowie Kontakt- und Statusmanagement. Zum weiteren Funktionsumfang gehören Teilnahme an IRC-Chats, eine Benutzeroberfläche mit Tabs, Anbindung an das Adressbuch von Mac OS X und Growl-Unterstützung.