Neuer Mac-kompatibler Dokumentenscanner von Canon

06. Sep 2011 16:30 Uhr - sw

Der Hardwarehersteller Canon hat mit dem imageFormula DR-C125 einen neuen A4-Dokumentenscanner vorgestellt. Das Gerät ist Mac-kompatibel und kommt im Laufe dieses Monats für rund 650 Euro in den Handel. Der imageFormula DR-C125 bietet eine maximale Auflösung von 600 mal 600 dpi und eine Duplex-Funktion. Der Anschluss an den Mac erfolgt über die USB-Schnittstelle.

Canon über den Dokumentenscanner: "Der imageFormula DR-C125 verfügt über einen neuartigen Dokumenteneinzug für einfaches und natürliches Scannen. Bei diesem System können Dokumente so in den Einzug gelegt werden, dass die bedruckte Seite für den Anwender sichtbar ist. Eine 'Full Auto Mode' –Funktion wählt je nach Dokument automatisch die optimalen Scaneinstellungen. Der Anwender hat zusätzlich die Möglichkeit, mehrere Scanaufträge einzurichten – für eine schnelle und effiziente Verarbeitung von routinemäßigen Scanaufgaben.

imageFormula DR-C125

imageFormula DR-C125: Dokumentenscanner mit Mac-Anbindung
Foto: Canon


Zusätzlich zum ISIS- und Twain-Treiber für Windows und einem Twain-Treiber für Mac, wird der Dokumentenscanner DR-C125 mit der CaptureOnTouch Scanning Software von Canon geliefert. Die benutzerfreundliche Oberfläche bietet den Benutzern eine einfache und intuitive Bedienung, die gescannte Dokumente an mehrere Ziele, wie beispielsweise Microsoft SharePoint, oder 'Cloud'-basierte Anwendungen wie Evernote senden möchten. Unterstützt werden auch verschiedene Dateiformate wie durchsuchbares PDF, PDF-A, TIFF, JPEG, BMP und das direkte Scannen in PowerPoint. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist eine Lizenz der eCopy PDF Pro Office Software. Das Softwarepaket eCopy PDF Pro Office ermöglicht das professionelle Erstellen, Ändern, Verwalten und Erzeugen von PDF-Dateien inklusive umfangreicher Funktionen zur Erstellung und Konvertierung von PDF-Formularen. [...]

Der imageFormula DR-C125 von Canon ist mit Windows- und Mac-Geräten kompatibel und bietet schnelle, verlässliche Farbscan-Geschwindigkeiten von bis zu 50 Bildern pro Minute im Duplex-Modus, sowie Ultraschall-Doppeleinzugserkennung für einen zuverlässigen und reibungslosen Betrieb. Zum Scannen schwieriger Vorlagen – beispielsweise dickes Papier oder geprägte Karten – sowie für Dokumente bis 3 Meter Länge steht den Anwendern wahlweise auch der gerade Papierweg zur Verfügung."

Der imageFormula DR-C125 setzt Mac OS X 10.4.11 oder neuer voraus.

Kommentare

Gerader Papierweg?!? Dann könnte ich ja meine ganzen Singles (Vinyl) einscannen, eine Software schreiben die die gescannten Rillen analysiert und daraus ein Musik-File macht? :-P