Gerücht: iOS 5.0 vor Fertigstellung

12. Sep 2011 16:00 Uhr - sw

Die Entwicklungsarbeiten am iOS 5.0 stehen neuesten Gerüchten zufolge kurz vor dem Abschluss. Wie AppleInsider unter Berufung auf einen Analysten meldet, sollen Apples Auftragsfertiger das finale iOS 5.0 zwischen dem 23. und 30. September erhalten. Das iPhone 5, dessen Ankündigung für die kommenden Wochen erwartet wird, soll vorinstalliert mit dem neuen Mobilbetriebssystem ausgeliefert werden.

Die fünfte iPhone-Generation soll sich bereits seit Ende August in der Produktion befinden. Mit dem iPhone-5-Verkaufsstart sei für Mitte Oktober zu rechnen, so AppleInsider weiter. Als Neuerungen des iPhone 5 sind ein schnellerer Prozessor (A5), eine höher auflösende Kamera (acht Megapixel) und ein verbessertes Antennendesign im Gespräch. Vereinzelt wird auch über ein größeres Display spekuliert.



Apple zeigt das iOS 5.0 in einem Video



Das iOS 5.0 wurde Anfang Juni auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2011 in San Francisco angekündigt und liegt als Betaversion für Entwickler vor. Apple verspricht für das iOS 5.0 über 200 Neuerungen, wie zum Beispiel ein neues Notifikationssystem, den Instant-Messaging-Dienst iMessage inklusive gleichnamiger App, Twitter-Anbindung, eine Aufgabenverwaltung mit zeit- und ortsbasierten Erinnerungsalarmen, Synchronisation mit Mac OS X oder Windows via WLAN, Bildbearbeitungsfunktionen in der Fotos-App, inkrementelle Updates, mehrere Verbesserungen für den E-Mail-Client, Tabs für Safari (nur iPad) sowie Aktivierung von iOS-Geräten ohne iTunes (mehr dazu hier).