CAD-Software: Vectorworks 2012 ist da

14. Sep 2011 16:00 Uhr - sw

Nemetschek hat eine neue Version der CAD-Software Vectorworks angekündigt. Vectorworks 2012 ist ab sofort in englischer Sprache erhältlich. Eine deutschsprachige Ausführung soll Ende Oktober folgen. Vectorworks 2012 setzt mindestens einen mit 2,0 GHz getakteten Intel-Prozessor, vier GB Arbeitsspeicher und Mac OS X 10.5.7 voraus.

"Viele der stärksten Verbesserungen in Vectorworks 2012 zielen direkt auf die Produktivität und werden allen Planern eine Menge Zeit einsparen. [...] Über 100 Neuerungen erhöhen die Produktivität und beschleunigen den Arbeitsfluss: Erfüllt wurden u. a. Anwenderwünsche wie ein Röntgenblick durch alle Objekte hindurch, schnellerer Bildschirmaufbau bei Ansichtsbereichen, verschiedene Hintergrundfarben, grafische Darstellung von Datenbankinformationen und vieles mehr", so der Vectorworks-Distributor ComputerWorks.

Darüber hinaus bringt Vectorworks 2012 verbesserte und neue Werkzeuge für (Landschafts-) Architekten, für das Licht-, Set- und Bühnendesign und für das 3D-Modelling mit.

Vectorworks 2012 wird in unterschiedlichen Ausführungen für mehrere Einsatzgebiete, zum Beispiel für Architektur, Landschaftsgestaltung oder Maschinenbau, angeboten. Eine Demoversion ist verfügbar.