Textverarbeitung Ulysses an Mac OS X 10.7 angepasst

28. Sep 2011 13:30 Uhr - sw

Die Textverarbeitung Ulysses ist in der Version 2.1 erschienen. Wichtigste Neuerungen: Unterstützung für das Betriebssystem Mac OS X 10.7 "Lion" und Export von Dokumenten im EPUB- und HTML-Format. Außerdem bringt Ulysses 2.1 Fehlerkorrekturen, Stabilitätsoptimierungen und aktualisierte Übersetzungen mit. Das ab Mac OS X 10.6.6 lauffähige Programm ist im Mac-App-Store (Partnerlink) zum Preis von 15,99 Euro erhältlich.

Die Anwendung soll sich vor allem für kreative Schreibprojekte eignen. "Ulysses wird von Bloggern, Dichtern, Studenten und erfolgreichen Roman-Autoren weltweit eingesetzt. Ulysses besitzt eine integrierte Umgebung zum Brainstormen, für Entwürfe, zum Überarbeiten und zum professionellen Einreichen von Texten bei Agenten und Verlagen. Auf Grundlage des Konzepts der nicht-linearen, semantischen Textverarbeitung bietet Ulysses eine ablenkungsfreie, konzentrationsfördernde Umgebung, ohne dafür auf eine umfassende Funktionsvielfalt verzichten zu müssen", so der Hersteller.

Eine Demoversion steht zum Download (10,9 MB, mehrsprachig) bereit.