Büro- und Agentursoftware Azuro Office in neuer Version

30. Sep 2011 18:00 Uhr - sw

Die Büro- und Agentursoftware Azuro Office ist in der Version 4.0 erschienen. Der Hersteller tgmedia verspricht über 100 neue Funktionen für Azuro Office 4.0, darunter eine Schnellsuche, Darstellung von Umsatzkurven, vereinfachtes Einfügen von Adressen, eine verbesserte Benutzeroberfläche, 30 Briefvorlagen, Erstellung von Sammelrechnungen, Unterstützung für Staffelpreise, Kuvertdruck und verbesserte Listenansichten.

Die auf PowerPC- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.5 lauffähige Anwendung wird in drei Ausführungen angeboten. Azuro Office Light ist kostenlos und auf 30 Datensätze je Modul beschränkt. Azuro Office Basic kostet 232 Euro, Azuro Office Professional ist für 351 Euro zu haben. Das Upgrade von der Version 3.0 schlägt mit knapp 118 Euro zu Buche.

Zum Funktionsumfang von Azuro Office 4.0 zählen eine Adressverwaltung, die Erstellung von Angeboten, Lieferscheinen und Rechnungen, ein Mahnwesen, eine Projektverwaltung und ein Korrespondenzmodul.