Google kündigt Chrome 16 an

04. Nov. 2011 13:30 Uhr - sw

Google hat den Web-Browser Chrome in der Version 16 vorgestellt. Zu den Neuerungen gehören Anlegen von Benutzerprofilen, erweiterte Synchronisation (nun werden auch Apps, Einstellungen und Omnibox-Daten zwischen mehreren Chrome-Installationen synchronisiert), Stabilitätsverbesserungen und Fehlerkorrekturen. Chrome 16 liegt als Betaversion (35,4 MB, mehrsprachig) vor. Das finale Chrome 16 wird für Mitte Dezember erwartet. Chrome setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5 oder neuer voraus.